Mobilitätsdatenverordnung

(04.04.2022)

Seit 01.01.2022 gilt die neue Mobilitätsdatenverordnung auch für Taxi- und Mietwagenunternehmen. Das Ziel der Verordnung ist es, auf Basis des „Mobilitäts-Daten-Marktplatzes“ (MDM) die Mobilität der Zukunft zu gestalten.

 

Was das für Sie bedeutet, lesen Sie im Folgenden.

 

Mobilität der Zukunft
Mit HALE electronic bestens gerüstet für die Vorgaben der Mobilitätsdatenverordnung!

"Mobi-Daten": Wir unterstützen Sie!

Die neue Mobilitätsdatenverordnung verpflichtet Sie*, bestimmte Daten für den "Mobilitäts-Daten-Marktplatz" (MDM) bereitzustellen:

  • Statische Daten / seit 01.01.2022: Name und Kontaktdaten, Bediengebiet und -zeiten, Standorte und Stationen einschließlich ihrer Anzahl, Preise, Buchungs- und Bezahlmöglichkeiten, Daten zur Barrierefreiheit sowie zum Umweltstandard der eingesetzten Fahrzeuge
     
  • Dynamische Daten / geplant ab 01.07.2022: Daten zur Verfügbarkeit von Fahrzeugen an Stationen und im Verkehr inklusive deren Auslastung in Echtzeit sowie Daten zu den tatsächlich abgerechneten Kosten

 
Wie machen Sie das? Mit dem HALE Datencenter!

 

Die statischen Daten können Sie nach einmaliger Registrierung direkt am Mobilitäts-Daten-Marktplatz eingeben. Alle Informationen dazu finden Sie dort.

 

Für die laufende Übermittlung der dynamischen Daten an den MDM ist jedoch eine spezielle Schnittstelle erforderlich. Diese wurde noch nicht genau definiert. Als HALE Kundin/Kunde können Sie sich hier aber entspannt zurücklehnen:

 

Sobald die Schnittstellen-Definition vorliegt, werden wir für Sie über das HALE Datencenter selbstverständlich eine bequeme Lösung einrichten!

 

Beste Grüße,
Ihr HALE-Team 

 

* Ausnahme: Einzelunternehmer/-innen ohne Mitarbeiter/-innen