Nachhaltigkeits-richtlinie

für HALE-Lieferanten

Als familiengeführtes Unternehmen richten wir unsere Unternehmensziele langfristig und verantwortungsbewusst aus. HALE trägt durch eine nachhaltig ausgerichtete Wertschöpfungskette zur Schonung von Ressourcen bei und leistet einen Beitrag zum Umweltschutz.

 

In diesem Zusammenhang spielt der Einkauf bei HALE eine maßgebliche Rolle. Als Schnittstelle zu unseren Lieferanten stellt dieser im Rahmen der Möglichkeiten sicher, dass ökologische, ökonomische und soziale Aspekte entlang der Wertschöpfungskette mit den Nachhaltigkeitszielen des Unternehmens im Einklang stehen. 


Die Einhaltung der beiliegenden sozialen, ökologischen und ökonomischen Standards betrachtet HALE als Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit Lieferanten. Im Interesse und zum Schutz von HALE und seinen Partnern behalten wir uns vor, die Einhaltung dieser Standards im Zuge des Lieferantenaudits zu überprüfen und bei Verstößen Maßnahmen bis hin zu rechtlichen Schritten zu ergreifen. 


Diese Nachhaltigkeitsvereinbarung, die sich an den international anerkannten Prinzipien und Konventionen wie dem UN Global Compact orientiert, ist Vertragsbedingung unserer Bestellung und verpflichtend für alle Lieferanten. 
HALE verpflichtet seine direkten Lieferanten, dass die beschriebenen Anforderungen und Standards auch aktiv innerhalb der Lieferkette weiter kommuniziert werden!