Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht Österreich

Für jeden Barumsatz müssen in Österreich seit 1.1.2016 Belege ausgestellt werden. Zusätzlich ist es seit 1.4.2017 notwendig, den Taxameter mit einer Sicherheitseinrichtung zu erweitern, um Manipulationen vermeiden zu können. HALE bietet für jeden Taxiunternehmer und künftig Mietwagenunternehmer verschiedene Lösungen an, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Kassenlösung für Taxameter und Wegstreckenzähler von HALE

 

Kombinieren Sie Ihren Taxameter oder Wegstreckenzähler mit dem HALE Drucker TPD-01. Erweitern Sie mit der Signiereinheit SEI-03 und Sie sind für die Registrierkassensicherheitsverordnung gerüstet.

 

Vorteile bei der Verwendung eines HALE Taxameters in Kombination mit der SEI-03:

  • Die Signiereinheit SEI-03 signiert die Belegdaten direkt im Taxi und speichert diese im Datenerfassungsprotokoll
  • Eingabe von Pauschalfahrten, Trinkgeld, Gutscheinnummern und Storno direkt über die SEI-03 (per Software-Update je nach Verfügbarkeit erweiterbar)
  • Keine GSM-Verbindung notwendig: Die Signierung erfolgt direkt im Taxi
  • Kassenbelege aus dem Taxameter enthalten detaillierte Preisangaben, Besetzt km, Tarifdetails, etc.
  • Datenübertragung online via Modem ins HALE Datencenter
  • Signierung mit SEI-03 einfach und praktisch, selbst bei Wechsel des Fahrzeuges
  • Einmalige Kosten pro Fahrzeug

 

 

 

 

 Unverbindliche Anfrage  

HALE Registrierkassen App

  • Komfortable und finanzkonforme Lösung mit oder ohne Fahrpreisübernahme aus dem Taxameter
  • Übersichtliche und praxisorientierte Handylösung mit intuitiver Menüführung für eine einfache und zeitsparende Bedienung
  • Eingabe von Pauschalpreis, Kreditnummern, Zahlungsarten und Trinkgeld
  • Einfaches Anlegen von Fahrttypen
  • Schichtzetteldruck
  • Optional: Arbeitszeitnachweise mit Aufzeichnung von Schichtdauer und Pausen


Technische Details

  • Für Android Geräte
  • Internetzugang
  • In Verbindung mit einem Bluetooth Drucker verwenden: HALE TPD-02 oder TPD-01

 

Nur bei HALE haben Sie all diese Möglichkeiten!

 

Mehr Infos Unverbindliche Anfrage

Sie sind Mehrwagenbesitzer?

Dann nutzen Sie die Gelegenheit FÜR ein persönliches Beratungsgespräch bei uns in Salzburg!

Terminvereinbarung unter vertrieb-a@hale.at

Beratungsgespräche jeweils am Dienstag

von 09:00-12:00 Uhr

und 13:00-16:00 Uhr

 

Ort: HALE electronic GmbH, Eugen-Müller-Straße 18, 5020 Salzburg

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Wie kann man einen Nullbeleg erstellen?

Journal aufrufen - NULL anklicken - "Wollen Sie einen Nullbeleg erzeugen" -> OK - Nullbeleg erzeugt -> ROT - Nullbeleg gedruckt -> GRÜN

Was versteht man unter der Belegerteilungs- und Registrierkassenpflicht?

Belegerteilungsverpflichtung

Für Unternehmen besteht ab 1.1.2016 die Verpflichtung, bei Barzahlungen einen Beleg zu erstellen und dem Käufer auszuhändigen. Nehmen Sie zu diesem Zweck einfach den Drucker TPD-01 in Betrieb. Wir empfehlen Ihnen an den Schichtenden einen Schichtzettel am Taxameter mit Einzelfahrtaufzeichnung auszudrucken und diesen aufzubewahren.

 

Sicherheitseinrichtung
Darüber hinaus müssen die Registrierkassen ab dem 1.4.2017 auch über eine spezielle technische Sicherheitseinrichtung verfügen, die die Unveränderbarkeit der Aufzeichnungen sicherstellt.  Die HALE Signatureinheit SEI-03 ist dafür bestens geeignet.

Wie kann man das Datenerfassungsprotokoll (DEP) auf externen Datenträgern sichern?

Das Datenerfassungsprotokoll kann über das HALE Datencenter vom Unternehmer selbst auf elektronischen, externen Medien gesichert werden. Die Exportfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt Auswertungen, RKSV DEP export. Das vollständige Datenerfassungsprotokoll (DEP) sollte zumindest quartalsweise auf einem elektronischen Speichermedium gesichert werden. Externe Festplatten oder USB-Sticks sind dafür geeignet.

 

Wie werden die Monats- und Jahresbelege gedruckt?

Die Signiereinheiten SEI-03 und RKSV App generieren automatisch den Monats- und Jahresbeleg. Dieser wird nicht ausgedruckt, sondern steht im HALE Datencenter unter der jeweiligen Kasse zur Verfügung. Der QR-Code kann über den Menüpunkt Registrierkasse, Kassen und Klick auf die Daten der jeweiligen Kasse angezeigt werden.

 

Der Jahresbeleg sollte mit der Handy-Prüf-App des Finanzministeriums überprüft werden.

 

Wir empfehlen diese Belege über das Datencenter auszudrucken und sie für etwaige Kontrollen durch die Finanzpolizei gesondert aufzubewahren.

Wo kann man die Anzahl der Registrierkassen einsehen?

Eine Übersicht und den Status der Kassen, beispielsweise ob die Kasse bei FinanzOnline registriert ist oder ein Startbeleg gedruckt worden ist, sehen Sie über den Menüpunkt Registrierkasse, Kassen.

 

Wie kann man die HALE RKSV App für die Verrechnung deaktivieren?

Unter dem Menüpunkt Verwaltung, HALE Apps finden Sie eine Übersicht all Ihrer Registrierkassen Apps. Wählen Sie jene, welche Sie deaktivieren möchten aus und klicken Sie in der Spalte Aktionen auf Bearbeiten. Im Dialogfenster Registrierkassen-App bearbeiten setzen Sie dann den Schalter aktiv auf NEIN und Speichern anschließend die Bearbeitung. Im Folgemonat werden deaktivierte Registrierkassen Apps nicht verrechnet solange diese nicht wieder aktiviert werden oder Daten an das Datencenter schicken.

Wie kann man die Signiereinheit SEI-03M außer Betrieb nehmen?

Wenn eine Signiereinheit SEI-03 dauerhaft außer Betrieb genommen wird, so ist der Punkt Ausfall/Außerbetriebnahme in der Registrierkassenübersicht anzuklicken (§ 17 RKSV Meldung der Außerbetriebnahme FinanzOnline).

Weiters ist das Fahrzeug unbedingt in den Stammdaten zu deaktivieren.